Osterholzer Apotheke - Logo

Unsere Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:
08.00 Uhr - 18.30 Uhr
Sa.:
08.00 Uhr - 13.00 Uhr

Einfach & Schnell: Jetzt einfach und bequem Rezepte über das Smartphone vorbestellen - mit der callmyApo-App!

Wir helfen Ihnen gerne weiter Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Mit unserem umfassenden pharmazeutischen Wissen sind wir in der Lage Sie speziell und ganz persönlich zu Fragen Ihrer Gesundheit zu beraten.
Unsere Service für Sie

PatienteninfoIhre Gesundheit ist uns wichtig!

Mit dieser Seite möchten wir Ihnen helfen, die Beipackzettel Ihrer Medikamente besser zu verstehen.
Abkürzungen: LW = Laborwert(e

A

  • ACE-Hemmer - Arzneimittel gegen Bluthochdruck, Herzinsuffizienz
  • Acetylsalicylsäure - Arzneimittel gegen Schmerzen
  • Adipositas - Fettsucht
  • Albuminurie - LW, Eiweiß im Urin
  • Alkalische Phosphatase - LW, körpereigene Verbindung (Enzym) zur Abspaltung von phosphorhaltigen Anteilen anderer Verbindungen
  • Alopezie - Haarausfall
  • Anamnese - Krankengeschichte der durchgemachten Krankheiten
  • Anaphylaxie - schwere allergische Reaktion
  • Anämie - Blutarmut
  • Angina - Entzündung der Mandeln
  • Antacida - Arzneimittel gegen zu viel Magensäure
  • Antibiotika - Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen
  • Antikörper - vom Körper gebildete Eiweißstoffe
  • Apoplexie - Schlaganfall
  • Arteriosklerose - verengende Arterienerkrankung
  • Arthralgie - Schmerzen in den Gelenken
  • Arthritis - Gelenkentzündung
  • Atherosklerose - Arteriosklerose (siehe dort), „Verkalkung“ von Arterien
  • Angina pectoris - starke Herzschmerzen durch Verengung einer Herzkranzarterie

B

  • Bakterien - Krankheitserreger
  • Beta-Blocker - Arzneimittel gegen Angina pectoris (siehe dort) und Bluthochdruck
  • Betahämolysierende Streptokokken - Kugelbakterien, die einen Blutnährboden in bestimmter Weise verdauen
  • Bilirubin - LW, Abbauprodukt des roten Blutfarbstoffs
  • Blutspiegel - Menge einer Substanz im Blut (siehe Cholesterinspiegel)
  • Bradykardie - verlangsamter Herzschlag
  • Bronchitis - Entzündung der Luftwege (Bronchien)
  • Bypass-Operation - operative Umgehung einer Engstelle der Herzkranzarterie

C

  • Chinidin - Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen
  • Cholesterin - Bestandteil der Fettstoffe im Körper
  • Cholesterinspiegel - Menge des Cholesterins im Blut
  • Chronisch - lang andauernd
  • Cimetidin - Arzneimittel gegen zu viel Magensäure
  • Colitis - Dickdarmentzündung
  • Coombs Test - LW, Nachweis von Antikörpern gegen rote Blutkörperchen
  • CPK (Serum-Kreatin-Phosphokinase) - LW, der auf Störung der Muskeln deutet

D

  • Dermatitis - Hautentzündung
  • Dermatomyositis - Entzündung der Muskeln und der Haut
  • Diabetes Mellitus - Zuckerkrankheit
  • Diarrhoe - Durchfall
  • Diplopie - Doppelsehen
  • Dyspnoe - Atemnot

E

  • EKG (Elektrokardiogramm) - Ermittlung der elektrischen Vorgänge am Herzen
  • Enteritis - Dünndarmentzündung
  • Eosinophilie - Vermehrung einer bestimmten Art weißer Blutkörperchen
  • Erythema multiforme - Hautrötung mit Blasenbildung
  • Erythromycin - ein Antibiotikum
  • Exazerbation - Wiederaufbrechen bzw. akute Verschlechterung

F

  • Familienanamnese - Krankengeschichte von nahen Verwandten
  • Fibrat - eine andere Art von Lipide senkendem Arzneimittel

G

  • Gallensäure-Ionen-Austauscher - eine andere Art von Lipide senkendem Arzneimittel (z.B. Colestyramin, Colestipol)
  • Gastritis - Magenschleimhautentzündung
  • Gefäß - Blutgefäß, z.B. Arterie oder Vene
  • Gegenanzeigen - Umstände, bei denen das Arzneimittel nicht genommen werden darf
  • Gesättigte Fettsäuren - ungesündere Fettbestandteile, v.a. aus tierischem Fett
  • Gonokokkeninfektion - Übertragung von Trippererregern
  • Gonorrhoisch - durch einen Tripper bedingt
  • Gravidität - Schwangerschaft

H

  • Hämolytische Anämie - Verminderung der roten Blutkörperchen
  • Hämoglobin - roter Blutfarbstoff
  • Hämaturie - Blut im Urin
  • HDL, HDL-Cholesterin - Transportform des Cholesterins im Blut, „gutes“ Cholesterin
  • Herzglycoside - Arzneimittel gegen Herzinsuffizienz (siehe dort)
  • Herzinfarkt - Gewebeschädigung des Herzmuskels infolge Verschluss einer Herzkranzarterie (= Myokardinfarkt)
  • Herzinsuffizienz - Leistungsschwäche des Herzens
  • HMG-CoA - Arzneimittel zu Senkung der Blutfette
  • Reduktase-Hemmer - andere Namen: Statine, Cholesterin-Synthese-Enzym, (CSE)-Hemmer
  • Homozygote familiäre Hypercholesterinanämie - erbliche Form der Hypercholesterinanämie
  • Hyperalphalipoproteinämie - spezielle Störung der Zusammensetzung der Fettstoffe im Blut
  • Hypercholesterinanämie - zu viel Cholesterin im Blut
  • Hyperlipidämie, Dyslipidämie - gesetzte Fettstoffe im Blut
  • Hypertonie - (zu) hoher Blutdruck
  • Hypotonie - (zu) niedriger Blutdruck

I

  • Immunosuppressiva (z.B. Ciclosporin, Tacrolimus) - Arzneimittel, welche die Abwehrreaktion im Körper vermindern, z.B. nach Transplantationen
  • Insuffizienz - Leistungsschwäche
  • Ischämie - unzureichende Durchblutung

K

  • Kalzium-Blocker - Arzneimittel gegen Angina pectoris (siehe dort) und Bluthochdruck
  • Katarakt - Augen-Linsentrübung (Grauer Star)
  • Kausal - ursächlich
  • Kreatinin-Clearance - Ausscheidungsfähigkeit eines bestimmten Zwischenprodukts des Eiweißstoffwechsels mit dem Urin

L

  • Leberenzyme, Transaminasen - LW, welche eine Lebererkrankung anzeigen können
  • Leberfunktionswerte - LW, welche eine Lebererkrankung anzeigen können
  • Leukozytopenie - Verminderung der weissen Blutkörperchen
  • LDL, LDL-Cholesterin - Transportform des Cholesterins im Blut, „böses Cholesterin“
  • Libido - Geschlechtsdrang
  • Lipide - Fettstoffe, z.B. Lipide im Blut
  • Lipoproteine - Transportform der Lipide (mit Eiweissanteil)
  • Lumbago - Hexenschuss
  • Lyell-Syndrom - Blasenbildende Hauterkrankung durch Arzneimittelallergie

M

  • Meteorismus - Blähungen
  • Myalgie - Schmerzen in den Muskeln
  • Mykose - Pilzerkrankung
  • Myokardinfarkt - Herzinfarkt
  • Myokarditis - Herzmuskelentzündung
  • Myopathie - Erkrankung der Muskeln
  • Myositis - Entzündung der Muskeln

N

  • Nephritis - Nierenentzündung
  • Neuritis - Nervenentzündung
  • Neutropenie - Verminderung einer bestimmten Art weißer Blutkörperchen
  • Niereninsuffizienz - Leistungsschwäche der Nieren
  • Nikotinsäure (Niacin) - eine andere Art von Lipide senkendem Arzneimittel
  • Nitrogycerin - Arzneimittel gegen Angina pectoris

O

  • Obstipation - Verstopfung
  • Ödem - Wasseransammlung
  • Osteoporose - Kalkmangel in den Knochen
  • Otitis media - Mittelohrentzündung

P

  • Pankreatitis - Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Parästhesie - Verminderung des Berührungsempfindens
  • Pharyngitis - Rachenentzündung
  • Phenylketonurie - Erhöhter Gehalt eines bestimmten Eiweißabbauprodukts im Urin
  • Phenytoin - Arzneimittel gegen Epilepsie
  • Pneumonie - Lungenentzündung
  • Polyneuropathie - Erkrankung der Nerven
  • Primäre Prävention - Vorbeugung von Krankheiten bei gesunden Menschen
  • Pruritus - Juckreiz
  • Pseudomembranöse Enterokolitis - Entzündung des Dünn- und Dickdarms mit häutchenähnlichen Veränderungen
  • Purpura - Hautblutung

R

  • Re-Infarkt - erneuter (zweiter) Herzinfarkt
  • Resistenz - Widerstandsfähigkeit
  • Revaskularisierung - Wiederherstellung des Blutflusses z.B. am Herzen durch Herzkatheter oder Bypass-Operation
  • Rhabdomyolyse - starke Zerstörung von Muskelzellen (Skelettmuskel)
  • Rhinitis - Schnupfen
  • Ruhe-EKG - EKG in körperlicher Ruhe, gewöhnlich im Liegen

S

  • Saluretika - Arzneimittel für eine erhöhte Wasserausscheidung
  • Sekundäre Prävention - Vorbeugung von erneuter Erkrankung bei kranken Menschen
  • Sinusitis - Nasennebenhöhlenentzündung
  • Steven-Johnson-Syndrom - Blasenbildende Hauterkrankung durch Arzneimittelallergie

T

  • Tachykardie - beschleunigter Herzschlag
  • Thrombozytopenie - Verminderung der Blutplättchen
  • Thrombozytose - Vermehrung der Blutplättchen
  • Transitorische ischämische Attacken - vorübergehende Störung der Hirndurchblutung (ggf. mit Ohnmacht)
  • Tremor - Zittern
  • Triglyceride - Bestandteil Fettstoffe im Körper, Neutralfett
  • Tonsillitis - Mandelentzündung
  • Tumor - Geschwulst

U

  • Ulcus - Geschwür
  • Urtikaria - Nesselsucht
  • Ungesättigte Fettsäuren - gesündere Fettbestandteile, v.a. aus pflanzlichem Fett

V

  • Vaskulitis - Entzündung der Gefäße

W

  • Wechselwirkungen - die gegenseitige Beeinflussung von Arzneimittel im Körper (gewöhnlich die negative Beeinflussung)

Z

  • Zerebro-vaskulär - betrifft die Gefäße im Gehirn
  • Zysitis - Blasenentzündung

Quelle: Sankyo Pharma

Bei uns sind Sie mit allen Ihren Fragen zu Ihrer Gesundheit gut aufgehoben. Schicken Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.